Für Bewerber*innen

Für Bewerber*innen – mit einem Video zum Job

ganz schön anders ins Arbeitsleben

Hast Du Lust, Videos zu drehen?

Und Dich mit einem Video zu bewerben?

Für ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz?

In unseren Workshops zeigen wir Dir, wie das geht.
Workshop bedeutet Arbeits-Gruppe.

In unseren Workshops lernst Du zu filmen.
Schließlich drehen wir mit Dir eine Video-Bewerbung.

In dem Video zeigst Du, wer Du bist.
Was Du gut kannst. Und was Du gerne machst.

Am Ende hast Du eine tolle Video-Bewerbung.

Damit kannst Du Dich für ein Praktikum bewerben.

Oder für eine Ausbildung. Oder eine Arbeitsstelle.

David Ubbens (29) macht gerade eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement beim Berufsbildungswerk des Diakovere Annastifts. Danach sucht er nach einem Job.

Rhianna Bornhorst (22) absolviert beim Landesbildungszentrum für Blinde eine Ausbildung zur Bürokaufrau. Nach ihrer Ausbildung sucht sie einen Arbeitsplatz.

Hilfe für Bewerber*innen aus Hannover

Weißt Du schon, wo Du Dich mit Deiner Video-Bewerbung bewerben möchtest?

Na, dann los. Dann musst Du Deine Videobewerbung nur noch losschicken. Am besten mit einem Anschreiben. In dem Anschreiben stellst Du Dich kurz vor. Hier zeigen wir Dir, wie so ein Brief aussieht:

Zum Beispiel:
Anschreiben für einen Arbeitsstelle:
Download als .docx oder .pdf
Anschreiben für einen Ausbildungsplatz: Download als .docx oder .pdf
Anschreiben für ein Praktikum: Download als .docx oder .pdf

Am besten Du schickst mit dieser E-Mail nicht nur Deine Video-Bewerbung, sondern auch Deinen Lebenslauf und Dein Zeugnis als PDF-Dokument mit an den Arbeitgeber.

Du weißt noch nicht, wo Du Dich bewerben kannst?
Hier wird Dir geholfen:

Handwerkskammer Hannover

Almut Peters, Ausbildungsberaterin der HWK Hannover.
Frau Peters ist zuständig für Ausbildungsberatung, Förderprogramme/Ausbildung;
Inklusion und Teilzeitausbildung
Tel. (05 11) 3 48 59 – 22
Mail: peters@hwk-hannover.de
Web: www.hwk-hannover.de

Agentur für Arbeit Hannover

Das Team „Berufliche Rehabilitation“ kümmert sich um Menschen mit einer Beeinträchtigung und berät sie bei allen Fragen rund um Ausbildung und Beruf.
Wer noch keine/n persönliche/n Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner hat, kann diese/n telefonisch erfragen.
Tel: (0800) 4 555500 (gebührenfrei)
Web: www.arbeitsagentur.de